Die Geschichte des Spitzenmuseums

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Eröffnung des Plauener Spitzenmuseums ist derzeit in der Fabrik der Fäden die neue Sonderschau »Die Geschichte des Spitzenmuseums« für Besucher geöffnet.

Die Fabrik der Fäden fühlt sich als Außenstelle des Vogtlandmuseums Plauen geehrt, im Rahmen ihrer ersten ­Sonderschau einen Auszug aus dem schöpferischen Lebenswerk der bekannten und renommierten Plauener ­Textilkünstlerin Elke Wolf zeigen zu dürfen.

Datum:

02.08.2024

Uhrzeit:

10:00 bis 18:00 Uhr

Ort:

Fabrik der Fäden

Weisbachsches Haus Plauen - Deutsches Forum für Textil und Spitze

Bleichstraße 1
08527 Plauen

Preis:

*Im Rahmen des Eintritts der Fabrik der Fäden

Karte anzeigen Termin exportieren

Geschildert wird die wechselvolle Existenz dieser beliebten und renommierten textilhistorischen Einrichtung – vom Beginn als Betriebsmuseum, über erfolgreiche und schwierige Jahre, bis hin zur Schließung und dem Aufgehen in ihrer „jüngeren Schwester“, der Fabrik der Fäden.
Die Ausstellung setzt Wirken und Bedeutung des Plauener Spitzenmuseums und der harten Arbeit, dem nie schwindenden Engagement seiner Verantwortlichen und Wegbegleiter anhand zahlreicher Exponate sowie fundierter Informationen ein Denkmal.

„Die Geschichte des Spitzenmuseums“ kann von Dienstag, 18.06. bis Sonntag, 13.10.2024 täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr in der Fabrik der Fäden besucht werden.